Titelbild_DSB_2022
Info

Neues aus Transurbanien
Deutsche Stadtmarketingbörse 2022

25. bis 27. September in Marburg und online

Das Stadtmarketing arbeitet in der Stadt an der Aufgabe, die Lebensqualität für ihre Bürger:innen kontinuierlich weiterzuentwickeln und ihre Bindung an ihren Lebensort zu festigen. Und welche Lebensqualität sollte es in Zukunft geben, wenn Städte nicht ökologisch verantwortungsvoll und ressourcenschonend auch für die nachfolgenden Generationen entwickelt werden? Werden sich Menschen, Firmen, Gäste für Städte entscheiden, die keine Kompetenz für diese Zukunftsgestaltung erkennen lassen? Das darf bezweifelt werden. Daher widmet sich die Deutsche Stadtmarketingbörse 2022 dem Thema Transformation und der sich im Wandel befindlichen Definition von Lebensqualität. 


Programm

Das Programm

Das Programm
Jetzt zum Download!
weiter
Das Programm als Flyer
Hier zum Download!
weiter

Fotogalerie Deutsche Stadtmarketingbörse 2022



Kontakt

Kontakt

Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung. Sie erreichen das Team der Geschäftsstelle der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland unter:

office@bcsd.de   |    030 – 2804 2671 | bcsd.de

bcsd e.V. | Tieckstraße 38 | 10115 Berlin

Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V.

Rückblick

Rückblick Deutscher Stadtmarketingtag 2022

24. bis 26. April in Darmstadt und online URBAN FICTION - Denkanstöße für die Stadt im 21. Jahrhundert
Um Ihnen diesen Inhalt anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Cookie-Einstellungen
Zur Dokumentation

Vom 24. bis 26. April fand auf Einladung der Darmstadt Marketing GmbH der Deutsche Stadtmarketingtag in Darmstadt statt. Zum ersten Mal konnten die Besucher:innen wählen, ob sie vor Ort teilnehmen oder vom Büro aus per Livestream die Vorträge verfolgen. Über 220 Teilnehmer:innen entschieden sich dafür, nach Darmstadt zu kommen und dort die Gespräche und Austauschmöglichkeiten zu nutzen und die Gastgeberstadt in einem spannenden Rahmenprogramm näher kennen zu lernen. Über 150 Teilnehmer:innen verfolgten die Vorträge von ihren Endgeräten aus und nutzten ebenfalls reichlich die Gelegenheit, Fragen zu stellen und gemeinsam mit den Anwesenden über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für unsere Städte und das Stadtmarketing zu diskutieren.  Mit somit insgesamt über 370 Teilnehmenden wurde ein neuer Rekord der Beteiligung auf einem Deutschen Stadtmarketingtag erreicht. Für die Zukunft ist geplant, die Möglichkeit der digitalen Teilnahme noch zu stärken, da so möglichst viele Menschen vom auf der Tagung versammelten Fachwissen profitieren können. Gleichzeitig soll die wichtige Funktion des Deutschen Stadtmarketingtags als Treffpunkt und Netzwerkveranstaltung der Szene weiter im Vordergrund stehen: Mit seinen vielfältigen Impulsvorträgen, einer Fachausstellung als Markt der Möglichkeiten sowie dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit viel Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch sowie unseren herzlichen Gastgeberinnen, die uns regelmäßig die spannendsten Seiten ihrer Städte präsentieren so lässt sich das Erfolgsrezept des Deutschen Stadtmarketingtags und der Deutschen Stadtmarketingbörse beschreiben. Wir bedanken uns auch herzlich bei unseren herzlichen und begeisternden Gastgeberinnen der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH, unserem langjährigen Sponsor MK Illumination und unserem Medienpartner Public Marketing für die tolle Unterstützung.   Nach der Tagung ist vor der Tagung: Bereits vom 25. bis 27. September treffen wir uns in der Universitätsstadt Marburg, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Jubiläum feiert zur Deutschen Stadtmarketingbörse. Thematisch werden Nachhaltigkeit und regionale Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns darauf , Sie bei der Deutschen Stadtmarketingbörse in Marburg wieder zu sehen!


Rückblick Sommerakademie 2021

Vom 23. bis 25. Juni 2021 trafen sich Stadtmarketingverantwortliche am virtuellen Lagerfeuer, um über die Stadtmarketingorganisation der Zukunft nachzudenken. An den Thementagen "Stadtmarketing aktuell", "Berufsbild Stadtmarketing" und "Kompetenzwerkstatt Stadtmarketing" gab es zudem zahlreiche wertvolle Impulse für die aktuelle und zukünftige Arbeit im Stadtmarketing. Die Ergebnisse der Tagung werden nun aufbereitet und den Teilnehmer*innen in Kürze zur Verfügung gestellt.


Rückblick Deutscher Stadtmarketingtag 2021

Über 600 Teilnehmer*innen kamen am 20. April und am 4. Mai 2021 zusammen, um online über den Zusammenhalt in der Stadt zu diskutieren. In interaktiven und innovativen Formaten wurden gemeinsam Ideen entwickelt, Projekte vorgestellt und gemeinsam an der Stadt von morgen gearbeitet.

Die Dokumentation ist für die Teilnehmer*innen verfügbar. Sollten Sie keinen Link erhalten haben, melden Sie sich gerne: office@bcsd.de 


Rückblick Deutsche Stadtmarketingbörse 2020

zum Positionspapier zur Landkarte zur Dokumentation

Mehr als 300 Teilnehmer*innen beschäftigten sich an zwei Tagen mit den Themen Innenstadt und Stadtmarketing der Zukunft. Neben Impulsen von bekannten Vordenkern gab es zahlreiche Praxisbeispiele aus den Städten und interaktive Formate zur Entwicklung von Zukunftsideen. Ergebnis sind eine gemeinsam erarbeitete Landkarte zur Agenda des Stadtmarketings 2030 und ein Positionspapier zur Zukunft der Innenstädte. Sie möchten einen Beitrag noch einmal ansehen, das Gehörte vertiefen oder haben Inhalte von Kolleg*innen empfohlen bekommen? Nutzen Sie unsere aufbereitete Dokumentation mit den Beiträgen der Referent*innen auf YouTube sowie ergänzenden Dokumenten.


Rückblick Sommerakademie 2020

zur Pressemitteilung zum Thesenpapier zum Programm zur Dokumentation

In der Zeit der Krise hat sich die Mitgliedschaft und das Netzwerk der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland durch Optimismus, Leidenschaft und Innovationskraft ausgezeichnet. Auf Initiative des Verbandes haben sich vom 19. bis 27. August 2020 rund 200 Vertreter*innen der Wissenschaft, der Verbände, der kreativen Szene und aus den City- und Stadtmarketingorganisationen um das symbolische Lagerfeuer in einer interaktiven Online-Veranstaltung unter dem Titel „Zeit für Stadtoptimisten“ zusammengefunden. In verschiedenen Diskussionsformaten erarbeiteten sie Ideen, Projekte, Positionen, Forderungen und Thesen zur nachhaltigen und krisenfesten, lebendigen (Innen-)Stadt. Die wichtigsten inhaltlichen Ergebnisse dieses fachlichen Austausches haben die Stadtoptimist*innen in einem Papier zusammengefasst.